Was ist „modern line dance“?


ALLGEMEIN

Modern Line Dance ist eine Tanzsportart, welche im Freizeit-, Breitensport- und Turniersportbereich ausgeübt werden kann. 

Line Dance Gruppe Josy Miolcic

Sie tanzen gerne, haben aber niemanden der ihre Begeisterung teilt? 
Dann ist Line Dance das Richtige für Sie! Bewegung, Tanz und Lebensfreude. 
Fitness für den Körper, Gehirnjogging im Rhythmus der Musik. 
Tanzvergnügen ohne Partner(in), geeignet für jedes Alter – auch für Männer!

Line Dance ist eine choreographierte Form des Gesellschaftstanzes in Reihen neben-, vor- und hintereinander, zusammengesetzt aus einer sich wiederholenden Abfolge von Schritten. Jeder tanzt unabhängig von einem Tanzpartner in der Gruppe. Die Choreographien werden weltweit einheitlich vermittelt. 

Es wird keine besondere Tanzerfahrung benötigt, nur Freude an Bewegung zur Musik, etwas Taktgefühl und die Bereitschaft, Neues zu lernen. 

Line Dance wurde in Deutschland zunächst überwiegend zu Country-Musik getanzt.
Inzwischen ist Modern Line Dance für nahezu alle Musikrichtungen offen. 

Getanzt wird zu unterschiedlichen Rhythmen, die man auch aus der Tanzschule kennt. 
Darunter zählen bekannte Rhythmen wie Cha Cha, Rumba, Samba, Polka, Langsamer Walzer, Foxtrott und hierzulande weniger bekannte wie z. B. East Coast Swing, West Coast Swing, Two Step, Nightclub Two Step.

Im Modern Line Dance ist für fast jeden Musikgeschmack etwas dabei: Pop, Rock, Charts, Oldies, Tanzsport-Klassiker, Country und vieles mehr. 

Vielfalt der Musik und Rhythmen ist eines der Erfolgsgeheimnisse des Line Dance.


HISTORIE

Zur HISTORIE und weiteren DEFINITION des Line Dance gibt es unterschiedliche Auffassungen.

Ich verweise hier besonders auf den Artikel von ©David Powell (Januar 2003), übersetzt von Georg Kiesewetter (2007).  
Georg Kiesewetter (Lehrwart Landesverband BCWTV) hat sich ziemlich viel Mühe gemacht, den Text von David Powell zu übersetzen.
Deutsche Übersetzung der Historie von David Powell.

Weitere Informationen findest Du in der Online-Enzyklopädie Wikipedia.